Internationales filmfest Braunschweig

Das 1987 von zwanzig Hochschulstudenten, Absolventen der Braunschweiger Filmklasse und Mitgliedern der „Filmkoop“ ins Leben gerufene „Filmfest Braunschweig“ ist das das älteste Filmfestival Niedersachsens. Es entwickelte sich bis heute zum „Internationalen filmfest Braunschweig“, einem Publikumsfestival mit rund 25.000 Besuchern, darunter auch ca. 280 Filmfachbesucher wie Regisseure, Schauspieler, Produzenten, Komponisten und Journalisten. Auf sechs Leinwänden zeigt das filmfest an sechs Tagen ca. 170 Lang- und Kurzfilme.

www.filmfest-braunschweig.de

Projekte

  • Website
  • Programmdatenbank
Deutsch
Google+